Radiologischer Scanner

Nuklearmedizin

Nuklearmedizin

Nuklearmedizin wird als der Zweig der Medizin, radioaktive Isotope, radioaktive Strahlung, elektromagnetische Schwankungen der Bestandteile des Atomkerns und verwandte biophysikalischen Methoden zur Prävention, Diagnose, Therapie und medizinischen Forschung verwendet definiert.

Klinische Anwendungen von Radiopharmaka decken praktisch alle medizinischen Fachrichtungen.

Die Nuklearmedizin ist eng mit einigen grundlegenden und angewandten Wissenschaften wie Physik, Chemie, Elektronik, Kybernetik und Apotheke und andere Zweige der Medizin und Physiologie, Pathophysiologie, Radiologie und anderen Diagnoseverfahren für das Bild zusammen.

Derzeit haben die meisten Krankenhäuser und Gesundheitszentren eine Abteilung für Radiologie und Klinik für Nuklearmedizin und radiochemische Labormethoden zur Diagnostik und Forschung von einer Vielzahl von Krankheiten verwendet wird.

Definition der Spezialität und der Umfang der Nuklearmedizin

Die Nuklearmedizin ist ein medizinisches Fachgebiet, die radioaktive Isotope, radioaktive Strahlung, elektromagnetische Schwankungen der Bestandteile des Atomkerns und in Bezug auf die Prävention, Diagnose, Therapie und medizinische Forschung biophysikalischen Methoden verwendet. Auch, Nuklearmedizin umfasst die Untersuchung biologischer Phänomene durch die Verwendung von Radioisotopen ergeben, sowie die Verwendung von Zyklotronen und Kernreaktoren in der Produktion von Radionukliden für medizinische Zwecke, und Anwenden der Bildrekonstruktion Systeme und Datenverarbeitung.

Anwendungsbereich umfasst die folgenden:

  • Prävention: In dieser Hinsicht gilt die Nuklearmedizin die Kenntnisse und Fähigkeiten, die richtige Hygiene, prophylaktische und präventive Medizin und Strahlenschutz sind.
  • Forschung: Nuklearmedizin wird in der Grundlagenforschung und angewandter Forschung entwickelt unter Verwendung radioaktiver Isotope und zugehörige biophysikalischen Methoden.
  • Diagnose: beinhaltet hauptsächlich die Realisierung von funktionalen, morphologischen, dynamische morphologische und funktionelle und analytische Tests basierend auf biochemischen, physiologischen und pathophysiologischen Grundlagen, um ein besseres Wissen und Verständnis für die Struktur und Funktion des menschlichen Körpers in Gesundheit oder gerichtet
  • Krankheit.
  • Therapeutics: Zusätzlich zu den wichtigsten Auswirkungen der Diagnosetechniken der Nuklearmedizin für die Behandlung und Betreuung von Patienten enthält diese Spezialität in ihrem Umfang, einige spezifische therapeutische Indikationen durch die Verabreichung von Radiopharmaka für Patienten vorgenommen (Therapie metabolische, endolymphatische, intrakavitäre, etc.). Dazu gehört auch die Behandlung und Prävention von biologischen Wirkungen von ionisierender Strahlung, insbesondere wenn die Belichtung aufgrund externer Strahlung oder radioaktive Substanzen durch Verschmutzung entsiegelt verursacht wird.
valoración: 2.5 - votos 11

Referenzen

Geändert am: 2. Oktober 2015