Kernkraftwerk Isar, Deutschland

Abgebrannten Kernbrennstoff Pool

Turbine eines Kernkraftwerks

Nachteile der Kernenergie

Nachteile der Kernenergie

Bei der Analyse der Nachteile der Kernenergie müssen zunächst die verschiedenen Bereiche berücksichtigt werden, in denen die Kernenergie genutzt wird. Die Hauptnutzung der Kernenergie ist die Stromerzeugung. Obwohl die Stromerzeugung die umstrittenste nukleare Anwendung ist, wird die Nukleartechnologie unter anderem auch im militärischen, medizinischen oder Umweltbereich eingesetzt.

Ein Vorteil der Kernenergie ist, dass sie die Abhängigkeit von thermischen Kraftwerken und damit den Verbrauch fossiler Brennstoffe reduziert. Die Hauptquelle für die Erzeugung von Treibhausgasen ist jedoch der Straßenverkehr. Das heißt, die Verwendung von thermischen Motoren (Diesel oder Benzin) für die mechanische Traktion. Die Einsparungen an fossilen Brennstoffen bei der Stromerzeugung sind verhältnismäßig gering.

Nachteile im Zusammenhang mit der Sicherheit

Einer der Hauptnachteile der Kernenergie ist die Schwierigkeit, diese Technologie in einer sicheren Umgebung zu halten. Das Hauptanliegen der Gesellschaft ist die Sicherheit von Kernkraftwerken. Gegenwärtig ist die Komplexität der Sicherheitssysteme von Kernkraftwerken außerordentlich hoch, aber es gibt immer eine menschliche Komponente, die immer eine gewisse Auswirkung haben kann. Bei unvorhergesehenen Ereignissen oder bei der Bewältigung eines nuklearen Unfalls kann nicht garantiert werden, dass die von den Verantwortlichen getroffenen Entscheidungen immer die am besten geeigneten sind. Wir haben zwei gute Beispiele in Tschernobyl und in Fukushima.

Der Atomunfall von Tschernobyl ist derzeit der schlimmste Atomunfall in der Geschichte der Kernenergie. Eine Folge von Fehlentscheidungen des Personals des Kraftwerks löste eine starke nukleare Explosion aus. In Tschernobyl traten der Nachteil der geringen historischen Erfahrung in Kernkraftwerken und ein komplizierter politischer und sozialer Kontext in der UdSSR zutage.

Im Falle des nuklearen Unfalls von Fukushima war die Leistung des für die Verwaltung des Unfalls zuständigen Personals sehr fragwürdig. Nach dem Unfall von Tschernobyl war der Atomunfall von Fukushima der zweitschlechteste in der Geschichte. Das Kraftwerk in Fukushima verfügte über modernste Sicherheitssysteme, eine Reihe von unvorhergesehenen Ereignissen verursachte jedoch die Katastrophe.

Ein Nachteil der Kernenergie liegt in der Natur der Kernreaktoren. Gegenwärtig erzeugen alle Kernreaktoren Kernspaltungsreaktionen. Bei diesem Reaktortyp werden die Spaltreaktionen in einer Kette erzeugt, so dass der Reaktor bei Ausfall der Kontrollsysteme immer mehr Reaktionen erzeugt, wodurch sich die Situation tendenziell verschlechtert.

In einem anderen Sinne, aber auch in Bezug auf die Sicherheit, besteht die Möglichkeit, dass Kernreaktoren angegriffen werden. Kernkraftwerke sind Ziele für terroristische Organisationen.

Schwierigkeiten beim Umgang mit Atommüll

Ein wesentlicher Nachteil seit Beginn der Nutzung der Kernenergie ist die schwierige Entsorgung der anfallenden Atommüllmengen. Es dauert viele Jahre, bis Atommüll seine Radioaktivität und Gefahr verliert.

Es gibt Zentren für die Verwaltung dieser Ressourcen. In diesen Zentren ist der Abfall jahrelang eingesperrt und wartet darauf, dass seine Radioaktivität verringert wird. Der Nachteil dieser Zentren ist, dass ein kontaminiertes Gebiet praktisch für immer erhalten bleibt, dessen Verwaltung über Generationen hinweg vererbt werden muss.

Begrenzung der Nutzungsdauer von Kernreaktoren

Einmal gebaute Kernkraftreaktoren haben ein Ablaufdatum. Nach diesem Datum müssen sie abgebaut werden. Gerade weil Kernkraftwerke eine begrenzte Lebensdauer haben.

Die Investition für den Bau eines Kernkraftwerks ist sehr hoch und muss in sehr kurzer Zeit wieder hergestellt werden, was die Kosten für den erzeugten Strom erhöht. Mit anderen Worten, einer der Nachteile der Kernenergie ist die Schwierigkeit, die anfängliche Investition zurückzugewinnen. Die erzeugte Energie ist im Vergleich zu den Kosten für Kernbrennstoffe günstig, aber die Amortisation des Baus des Kernkraftwerks verteuert es erheblich.

Nachteile in der Energieunabhängigkeit

Durch die Nutzung der Kernenergie zur Stromerzeugung entsteht eine Abhängigkeit von außen. Nur wenige Länder haben Uranminen, und nicht alle Länder verfügen über Urananreicherungsanlagen oder Nukleartechnologien zum Bau von Kernkraftwerken. Daher müssen beide Länder Verträge im Ausland abschließen.

Militärische Verwendung

Der wahrscheinlich alarmierendste Nachteil ist die Nutzung der Kernenergie in der Militärindustrie. Die Atomenergie wurde zum ersten Mal zum Bau von zwei Atombomben eingesetzt, die während des Zweiten Weltkriegs auf Japan abgefeuert wurden. Dies war das erste und letzte Mal, dass Atomenergie bei einem militärischen Angriff eingesetzt wurde.

Obwohl mehrere Länder den Atomwaffensperrvertrag unterzeichnet haben, besteht immer das Risiko, dass in Zukunft Atomwaffen eingesetzt werden.

valoración: 3 - votos 1

Geändert am: 31. Mai 2019