Menu

Druckwasserreaktor

Druckwasserreaktor

Der Kerndruckwasserreaktor ist die Art von Kernreaktor meist weltweit in Kernkraftwerken Erzeugung von Elektrizität verwendet. Derzeit gibt es mehr als 230 Atomreaktoren in der Welt mit Druckwasser-System hergestellt. Es ist auch durch seine Abkürzung PWR (Pressurized Water Reactor) bekannt. Sein Hauptmerkmal ist die Verwendung von Wasser unter hohem Druck in dem Primärkreislauf zu verhindern, dass sieden.

Im Schiffbau nuklearen Druckwasserreaktor (DWR) ist weit verbreitet. In der Tat wurde dieses Modell ursprünglich für den Einsatz in einem Atom-U gestaltet.

Reaktoren unter Druck stehenden Wassernutzung Uran als Kernbrennstoff angereichert.

Den Betrieb von Kerndruckwasserreaktor (PWR)

Der Betrieb von Kernreaktoren Druckwasserreaktor (PWR) kann in 4 Hauptschritte unterteilt werden.

  • Der Reaktorkern innerhalb des Reaktorgefäßes angeordnet erzeugt Wärme.
  • Das Hochdruckwasser im Primärkreislauf mit diesen Wärmeenergieerzeuger zu einem Dampf trägt.
  • Innerhalb des Dampferzeugers, die Wärme aus dem Primärkreiswasser wird in dem Sekundärkreislauf Dampf.
  • Erzeugter Dampf treibt eine Turbine, die Elektrizität produziert.
  • Während dieser vier Punkte hat der Kerndruckwasserkernkraftreaktor der Kernbrennstoff in elektrische Energie werden. Von hier aus beginnt der Zyklus wieder: der Restdampf in flüssiges Wasser durch einen Kondensator umgewandelt zurück. Dieser Kondensator in thermischem Kontakt mit dem Sekundärkreis tertiären Schaltung angeordnet durch kaltes Wasser außerhalb zirkulierenden (Meerwasser, Flüsse, Seen, etc.). Nach der Umwandlung in flüssiges Wasser zurück in den Dampferzeuger durch eine Reihe von Pumpen angetrieben.

    Der Reaktorkern enthält Kernbrennstäbe gekühlt werden. Die Kühlung des Reaktorkerns wird durch Umlaufenlassen von Wasser durch eine Wasserpumpenanordnung durchgeführt. Wasserpumpen verantwortlich für die Kühlung des Reaktorkerns laufen auf Strom von der Stromversorgung. Wenn vom Netz blockiert ist, ein alternativer Mechanismus durch thermische Dieselmotoren zu versorgen, Dieselgeneratoren aktiv sind.

    Wärmeaustausch zwischen dem Primär- und dem Sekundärkreis müssen, ohne die Wasser-Mischungen hergestellt werden. Diese Mischung soll vermieden werden, da der Primärkreis Wasser ist radioaktiv.

    Kernkraftwerk - Kerndruckwasserreaktor

    Kühlmittel PWR-Reaktoren

    Um die Druckwasserreaktoren (PWR Reaktoren) gewöhnlichem Wasser zu kühlen verwendet wird. Auf dem Gebiet der Kerntechnik wird es Licht Wasser genannt. Das Wasser kann Temperaturen bis zu 315 ° C erreichen Wasser bleibt im wesentlichen in der flüssigen Phase aufgrund des hohen Drucks (obwohl es siedender im Kernbereich nukleieren), bei dem der Primärkreis arbeitet.

    In dem Reaktor-Primärkreislaufwasser arbeitet unter einem Druck von etwa 16 MPa.

    Neutronenmoderator in dem Kernreaktor-Druckwasser

    Die Kernspaltungsreaktionen, die innerhalb des Reaktorkerns auftreten schnellen Neutronen erzeugt. Wie alle thermischen Reaktoren erfordert der Kerndruckwasserreaktor (DWR) schnelle Neutronen Geschwindigkeit verliert die Kettenreaktion zu erhalten.

    Die Manager Neutronen verliert Geschwindigkeit ist der Neutronenmoderator. PWR Kernreaktoren im Wasser als Kühlmittel verwendet wird, wirkt auch als Neutronenmoderatormaterial. Da die Masse von Wasserstoffkernen in einem Wassermolekül gefunden ähnlich ist (tatsächlich ist es etwas höher) an die Masse eines Neutrons Neutronen verlangsamt werden, wenn sie mit Wassermolekülen kollidieren.

    Eine höhere Dichte des Wassers größere Macht der Zurückhaltung. Durch die Erhöhung der Dichte des Wassers gibt es mehr Wassermoleküle, die mit schnellen Neutronen kollidieren können. Diese Funktion ist sehr wichtig in Bezug auf die Sicherheit: Wenn eine Erhöhung der Temperaturmoderator (Wasser), seine Dichte abnimmt, die dämpfende Wirkung zu reduzieren. Wenn die Zurückhaltung verloren ist, wird es schnell bleiben, und es wird schwieriger sein, mehr Spaltungsreaktionen zu erzeugen. Dieser Effekt macht die PWR-Reaktoren sehr stabil sind.

    valoración: 3 - votos 1

    Referenzen

    Geändert am: 16. Juni 2017