Kernkraftwerk Isar, Deutschland

Abgebrannten Kernbrennstoff Pool

Turbine eines Kernkraftwerks

Proton

Proton

Proton

Ein Proton ist eine subatomare Teilchen mit positiven elektrischen Ladung innerhalb des Atomkerns von Atomen. Die Zahl der Protonen im Atomkern ist die Bestimmung der Ordnungszahl eines Elements, wie in dem Periodensystem mitgeteilt.

Das Proton hat Ladung +1 (oder alternativ 1.602 x 10-19 Coulomb), genau das Gegenteil von -1 Ladung der Elektronen enthält. Messe, jedoch keine Konkurrenz - die Protonenmasse ist etwa 1,836-fache eines Elektrons.

Das Proton wird als Barion klassifiziert und besteht aus drei Quarks (uud). Die entsprechende Antiteilchen, dem Antiproton-,…

Atom

Atom

Was ist ein Atom? Stellen Sie sich ein Stück Eisen haben. Die Teile. Sie haben noch zwei Stücke aus Eisen, aber kleiner. Die Sie wieder kommen ... haben Jedes Mal, kleinere Stücke, bis Sie einen Moment erreichen, dass, wenn die von dem, was scheinbar würden Sie nicht mehr hiero sein.

An dieser Stelle, was übrig bleibt, ist ein Atom, ein Atom Eisen.

Definition von Atom

Von einem eher formalen Art und Weise definieren wir als das kleinste Atom in einem Element kann, ohne seine chemischen Eigenschaften Partikel unterteilt werden.

Der Ursprung…

Uran - Kernbrennstoff

Uran - Kernbrennstoff

Uran ist der am häufigsten verwendete Kernbrennstoff bei Kernspaltungsreaktionen. Es ist ein natürliches Element, das in der Natur gefunden werden kann. Um jedoch Uran in einem Kernreaktor einsetzen zu können, muss er sich einer Behandlung unterziehen.

Um die Besonderheiten zu kennen, die Uran so anders machen als die anderen Substanzen, müssen wir zuerst eine grundlegende Kernphysik betrachten.

Grundlegende physikalische Überlegungen von Uran

Ein Atom eines Kerns und Elektronen, die diesen Kern umgeben. Im Gegenzug besteht ein Kern aus Protonen…

Atomkern

Atomkern

Der Atomkern ist der kleine Mittelteil des Atoms, mit einer positiven elektrischen Ladung und in dem der Großteil des Atoms konzentriert ist. Ernest Ruthenford entdeckt in 1911. Nach der Entdeckung des Neutrons, im Jahre 1932, das Modell des Atomkerns schnell von Dmitri Ivanenko und Werner Heisen entwickelt wurde.

Die wichtigsten subatomaren Teilchen in den Atomkernen sind Protonen und Neutronen oder Nukleonen (außer gewöhnlichen Wasserstoff, der nur ein Proton enthält). Ein einziges chemisches Element ist durch die Anzahl der Protonen im Kern charakterisiert, die…

Kernfusion

Kernfusion

Die Kernfusion ist eine Kernreaktion, bei der die Kerne von zwei leichten Atomen, normalerweise Wasserstoff und Wasserstoffisotope (Deuterium und Tritium) zu einem schwereren Kern verschmelzen. Dabei werden Teilchen freigesetzt, im Fall von Deuteriumkernen wird zum Beispiel ein Neutron freigesetzt. Bei der Kernfusionsreaktion wird eine große Menge Energie in Form von Gammastrahlung freigesetzt oder aufgenommen. Dazu kommt die kinetische Energie der freigesetzten Teilchen. Diese große Energiemenge ermöglicht es der Materie in den Plasmazustand überzugehen.

Bei Reaktionen…

Neutron

Neutron

Ein Neutron ist eine subatomare Teilchen im Atomkern enthalten ist. Es hat keine elektrische Nettoladung, im Gegensatz zu dem Proton eine positive elektrische Ladung. Die Anzahl der Neutronen im Kern atómicode bestimmt das Isotop zu einem Teilelement.

Entdeckung des Neutrons

Der erste Hinweis auf die Existenz des Neutrons im Jahr 1930 aufgetreten, als Walther Bothe und Becker, H., dass gefunden, wenn Alphastrahlung auf Elemente wie Lithium und Bor eine neue Form der emittierten Strahlung wurde fiel.

Zu Beginn wurde diese Strahlung gedacht, um eine Art von Gamma-Strahlung…

Geschichte der Kernenergie

Geschichte der Kernenergie

Die erste Definition von Atom stammt aus dem 5. Jahrhundert vor Christus. Sie wurde vom griechischen Philosophen Demokrit von Abdera entwickelt und lautet "das kleinste Teilchen, aus dem sich die Materie zusammensetzt". Das Wort "Atom" kommt aus dem Griechischen und bedeutet, "unteilbar".

Erst später gelingt es, mithilfe der Kernspaltung Atome zu zerteilen, um Energie zu gewinnen.
1803 beschrieb der britische Chemiker John Dalton in seinem Buch A New System of Chemical Philosophy, dass alle Elemente aus bestimmten Kombinationen von Atomen bestehen, und dass alle…