Menu

Kernkraftwerk Isar, Deutschland

Abgebrannten Kernbrennstoff Pool

Turbine eines Kernkraftwerks

Neuesten Updates

Die Entwicklung der Kernenergie entwickelt sich ständig weiter. Diese Web auch.

Hier stellen wir unsere neuen Produkte und die neuesten aktualisierte Artikel bieten.

Kernbrennstoff

Kernbrennstoff

Kernbrennstoff ist das Material zur Erzeugung von Kernenergie. Es ist ein Material, das gespalten oder verschmolzen werden kann, je nachdem, ob es sich um eine Kernspaltung oder eine Kernfusion handelt.

Wir beziehen uns auf Kernbrennstoff sowohl auf das Material (Uran, Plutonium usw.) als auch auf das Set aus Kernmaterial (Brennstäbe, die Zusammensetzung von Kernmaterial und den Moderator oder eine andere Kombination).

Der am häufigsten verwendete Kernbrennstoff ist Uran, da er in Kernspaltungsreaktoren am besten geeignet ist. Derzeit sind alle in Produktion befindlichen Kernreaktoren zur Erzeugung elektrischer Energie Spaltung. Auf einer anderen Ebene wird Plutonium…

Geändert am: 28. November 2022

Plasma, der vierte Zustand der Materie

Plasma, der vierte Zustand der Materie

Plasma ist ein ionisiertes Gas, einer der vier klassischen Aggregationszustände der Materie.

Dieses Gas besteht aus ionisierten Atomen und enthält freie Elektronen sowie positive und negative Ionen. Im weiteren Sinne kann ein Plasma aus jedem geladenen Teilchen bestehen.

Wenn das Gas auf ausreichend hohe Temperaturen erhitzt wird, gelangt es in das Plasma. Unter diesen Bedingungen wird es auch als vierter Aggregationszustand der Materie bezeichnet (nach fest, flüssig und gasförmig).

Wie hängt Plasma mit Elektrizität und Nordlicht zusammen?

Da die Partikel eines Gases beweglich sind, kann Plasma elektrischen Strom leiten. Folglich können…

Geändert am: 17. Februar 2021

Was ist ein Kernreaktor?

Was ist ein Kernreaktor?

Ein Kernreaktor ist eine Anlage, die Kernenergie in Wärmeenergie umwandeln kann. Die Reaktoren können die im Kern dieser Anlage auftretenden Kernkettenreaktionen initiieren, steuern und aufrechterhalten.

In einem gemeinsamen Kernkraftwerk werden Kernreaktoren zur Erzeugung von Wärmeenergie und zur Erzeugung von Wasserdampf verwendet. Mit dem Dampf werden Turbinen verwendet, um elektrische Energie zu gewinnen.

Für den Bau eines Kernreaktors ist ausreichend Kernbrennstoff erforderlich, den wir als kritische Masse bezeichnen. Eine ausreichende kritische Masse bedeutet, dass genügend spaltbares Material in einem optimalen Zustand vorhanden ist, um eine Kernspaltungskettenreaktion…

Geändert am: 31. Januar 2021

Was sind Radionuklide?

Was sind Radionuklide?

Radionuklide sind Nuklide (Isotope von Elementen) mit einem instabilen Kern, die sich durch radioaktiven Zerfall in andere Elemente oder andere radioaktive Isotope desselben Elements ändern, die stabil sein können oder nicht.

Radionuklide können je nach der von ihnen emittierten Strahlung in drei Typen unterteilt werden:

  • Alpha-Emitter, die Heliumkerne (Alpha-Partikel) emittieren.

  • Beta-Emitter, die Elektronen oder Positronen (Beta-Teilchen) emittieren.

  • Gammastrahler emittieren Strahlung in Form von Gammastrahlen.

Wenn ein Radionuklid Radioaktivität emittiert, erreicht es einen stabileren Zustand.…

Geändert am: 16. Januar 2021

Wie funktioniert eine Dampfturbine?

Wie funktioniert eine Dampfturbine?

Eine Dampfturbine ist eine Maschine, die die Wärmeenergie von Dampf bei hohem Druck nutzt. Wärmeenergie wird durch eine thermodynamische Expansionstransformation in nützliche mechanische Energie umgewandelt. Die Dampfturbine wandelt die innere Energie des Dampfes in kinetische Rotationsenergie um.

Die Dampfturbine hat sich dank des besten thermischen Wirkungsgrads und des besten Leistungsgewichtes gegenüber der Dampfmaschine vollständig durchgesetzt.

Maximale Effizienz entsteht, wenn die Dampfexpansion ein idealer Prozess ist. In diesem Fall nimmt der Dampfdruck ab und wird in unendlich vielen Stufen zu mechanischer Arbeit.

Eine Möglichkeit,…

Geändert am: 30. Dezember 2020

Reaktor Kernkältemittel für Gas (GCR)

Reaktor Kernkältemittel für Gas (GCR)

Ein gasgekühlter Reaktor oder GCR ist eine Art nuklearer thermischer Kernspaltungsreaktor.

Der Neutronenmoderator des GCR-Reaktors ist Graphit. Das Kühlmittel in der Gas-Kernreaktortechnologie ist Kohlendioxid im gasförmigen Zustand.

Gemäß der Klassifizierung der Internationalen Atomenergiebehörde der Vereinten Nationen (IAEO) umfasst dieser Reaktortyp den fortgeschrittenen Gastyp oder AGR und Magnox (von Magnesium Non-OXidising), beide aus britischer Technologie.

In der Geschichte der Kernenergie gab es auch einen französischen GCR-Typ namens UNGG (vom französischen Uranium Naturel Graphite Gaz). Dennoch ist es ein veralteter…

Geändert am: 29. Dezember 2020

Was ist ein Watt?

Was ist ein Watt?

Das Watt ist die Leistungseinheit im internationalen Messsystem.

Dies ist die Einheit, mit der die in einer Sekunde übertragene Energiemenge quantifiziert wird: Ein Watt entspricht einem Joule (J) pro Sekunde (n). Das Watt-Symbol wird durch den Buchstaben W dargestellt.

1 W = 1 J / s

Das Watt ist normalerweise mit der Einheit der elektrischen Energie verbunden, dh mit der elektrischen Energie verbunden. Leistungseinheiten werden jedoch auch verwendet, um sich auf eine Leistung zu beziehen: mechanisch, akustisch oder magnetisch.

In der Mechanik ist das Watt die Kraft, die durch eine Kraft von einem Newton entwickelt wird, die auf einen Punkt ausgeübt wird,…

Geändert am: 3. Dezember 2020

Siedewasser-Kernreaktor (BWR)

Siedewasser-Kernreaktor (BWR)

Ein Siedewasserreaktor oder BWR (Siedewasserreaktor) ist eine Art Kernreaktor. Es ist der zweithäufigste Reaktortyp in Kernkraftwerken der Welt.

Ungefähr 22% der in den verschiedenen Kernkraftwerken installierten Kernreaktoren nutzen den BWR-Reaktor.

Das BWR ist ein Leistungsreaktor; Das heißt, es ist zur Stromerzeugung ausgelegt.

Das wichtigste Merkmal des Siedewasserreaktors (BWR) ist, dass er leichtes Wasser (gewöhnliches Wasser) als Neutronenmoderator und Kernkühlmittel verwendet. Im Gegensatz zum Druckwasserreaktor (PWR) verfügt er nicht über einen Dampferzeuger.

Diese Art von Leichtwasserreaktor hat einen Primärkreis…

Geändert am: 26. November 2020

Was ist ein Isotop?

Was ist ein Isotop?

Isotope sind Atome, deren Atomkerne die gleiche Anzahl von Protonen, aber eine unterschiedliche Anzahl von Neutronen haben. Nicht alle Atome desselben Elements sind identisch und jede dieser Sorten entspricht einem anderen Isotop.

Das Wort Isotop wird verwendet, um anzuzeigen, dass sich alle Arten von Atomen eines chemischen Elements an derselben Stelle im Periodensystem befinden.

Gemäß der Definition des Isotops hat jedes Element die gleiche Ordnungszahl (Z), aber jedes hat eine andere Massenzahl (A). Die Ordnungszahl entspricht der Anzahl der Protonen im Atomkern des Atoms. Die Massenzahl entspricht der Summe der Neutronen und Protonen im Kern.

Dies bedeutet,…

Geändert am: 25. November 2020

Kernenergie, was ist das und wofür?

Kernenergie ist die Energie, die im Atomkern enthalten ist. Atome sind die kleinsten Elemente, aus denen ein Material besteht. Diese Elemente haben einen Kern aus Neutronen und Protonen, die von der Kernenergie zusammengehalten werden.

Die Veränderung dieser Kerne setzt eine große Menge Energie frei. Diese Energie kann auf viele Arten genutzt werden; unter anderem die Erzeugung elektrischer Energie.

Kernkraftwerke arbeiten als befeuerte Kraftwerke mit Kohle oder Erdgas. Der Unterschied besteht darin, wie sie Wärmeenergie erhalten: Kernkraftwerke…

Geändert am: 22. November 2020

Kernenergie in Brasilien

Kernenergie in Brasilien

Im Jahr 2016 betrug die Bruttostromerzeugung in Brasilien 579 TWh. Davon entfallen 3% auf Kernkraftwerke (16 TWh). 

Derzeit sind in Brasilien zwei Kernkraftwerke in Betrieb: Angra 1 und Angra 2.

Private Investitionen in die Kernenergie sind nicht zulässig, obwohl dies derzeit geprüft wird.

Brasilien begann 1951 im Rahmen des neu geschaffenen Nationalen Forschungsrates mit der Entwicklung der Nukleartechnologie. Dies wurde jedoch unter einem Militärregime von 1964 bis 1985 beschleunigt.

Start der Kernkraftwerke in Angra

1970 beschloss die Regierung, Angebote für den Bau eines Kernkraftwerks einzuholen. Der Auftrag für den Bau…

Geändert am: 20. November 2020